Wenn die Füße für Rückenschmerzen sorgen

Aktualisiert: 13. Aug. 2021

Immer wieder auftretende Rückenschmerzen und keiner kann euch helfen?

Trotz unzähliger Termine beim Orthopäden und in der Rückengymnastik wird es nicht besser?


Habt ihr dabei schon mal an eure Füße gedacht?


Ein Haus baut man auf einem guten stabilen Untergrund! Diesen Satz hören alle meine Patienten von mir. Und trotzdem vernachlässigen wir unsere Füße oft extrem. Wir quetschen sie in schöne, aber viel zu enge Schuhe mit dicken Einlagen (ich spreche hier nicht von verordneten medizinisch notwenigen Einlagen!). Dadurch baut sich über die Jahre unsere Fußmuskulatur ab und bei vielen Patienten entwickelt sich dadurch zum Beispiel ein Hallux Valgus ( ein stark nach außen verformter Großzeh), der kein physiologisches Gangbild mehr ermöglicht.

Fragt einmal in eurem Bekanntenkreis nach, wer hat alles einen Knick- Senk- oder Spreizfuß und zusätzlich Rückenschmerzen oder Knieschmerzen?

Und, wie viele sind es?


Damit es bei euch nicht so weit kommt, hier ein paar allgemeine Tipps:


Der Weg zu einem gesunden, funktionellen(!) Fuß.

1. Kauft Schuhe mit einem breiten Zehenfach, so dass eure Zehen genug Platz haben und nicht gequetscht werden ( siehe Video Ballerina / Breiter Turnschuh Vergleich).

2. Lauf so oft es geht barfuß, alleine das barfuß Laufen im Garten oder über den Kiesparkplatz ist ein super Fußtraining.

3. Gönnt euren Füßen Krafttraining. (Dazu folgen bald weitere Beiträge)

4. Rollt mit dem Faszienball eure Fußfaszie aus.

Testet doch mal die Beweglichkeit eurer Füße und Zehen (zeige ich euch in den Videos):



1. Ist mein Großzeh in Beugung und Streckung beweglich und schmerzfrei ?


2. Kann ich den Großzeh aktiv abspreizen?

3. Lassen sich alle anderen Zehen passiv und aktiv frei bewegen?


4. Ist mein Sprunggelenk frei beweglich und schmerzfrei?


Wenn ihr euch unsicher seid, wendet euch an euren Hausarzt /Orthopäden oder Physiotherapeuten!


Kleiner Feierabendtipp :

Eine schönes Fußbad und eine Fußmassage wirken Wunder ;).


Im nächsten Monat gibt’s die passenden Kräftigungsübungen für starke Füße.

Bleibt gesund und in Bewegung und schöne Grüße an eure Füße!

Eure Kirsten vom Team der Osteomed Physio

143 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen